Natürliche behandlung

  1. Natürliche behandlung
  2. Thermominalwasser

Thermominalwasser

Thermominalwasser

Dass Thermalwasser heilsam ist, wussten schon die alten Römer. Und den Segen dieses Wassers verwendet Naftalan zu medizinischen und therapeutischen Zwecken.

Es handelt sich um Salzwasser, das sich an derselben Stelle wie das ehemalige Pannonische Meer befindet, und ebenso wie Naftalan wohltuend auf die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit sowie die Verbesserung der Lebensqualität wirkt und der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten dient.

Es kommt aus einer Tiefe von 1300 Metern, seine Temperatur liegt an der Quelle bei 60 Grad. Entsprechend der chemischen Zusammensetzung ist das Wasser reich an Mineralien, Fluorid, Brom, Jod und Natriumchlorid. Es ist organoleptisch klar, von saurem Geschmack und mit charakteristischem Ölgeruch, eingestuft wird es als erdölhaltiges Wasser. Es wirkt entzündungshemmend und trägt zur Muskelentspannung und Bindegewebsdehnbarkeit bei. Darüber hinaus fördert es die Mikrozirkulation und Thermoregulation und wirkt auf Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlen.

BEWIESENE WIRKSAMKEIT VON THERMOMINERALWASSER

WÄRMEEFFEKTE

  • Analgesie
  • Muskelentspannung
  • Entzündungshemmende Wirkung
  • Erhöhung der Bindegewebsdehnbarkeit
  • Verringerung der Viskosität der Synovialflüssigkeit

WIRKUNG VON SALZIGEM NATRIUMCHLORIDHALTIGEN WASSER

  • Veränderung des osmotischen Hautverhaltens
  • Stimulation der Mikrozirkulation
  • Einfluss auf UV-Empfindlichkeit
  • Einfluss auf die Thermoregulation
  • Muskelentspannung
  • Keratolytische Wirkung

Thermomineralwasser wird im Becken als Bad und für die Durchführung der Hydrokinesiotherapie verwendet.

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien für eine verbesserte und erweiterte Funktionalität. Wenn Sie sich weiterhin auf der Webseite aufhalten, nehmen wir an, dass Sie mit der angegebenen Verwendung einverstanden sind.  Mehr Informationen »